Datenschutz-Grundverordnung – Realität vs. Hysterie

Seit drei Tagen gibt die Datenschutz­grundverordnung einen neuen, europaweit einheitlichen Rechtsrahmen für die Verarbeitung personenbezogener Daten vor, der in allen EU-Mitgliedsstaaten einen einheitlichen Datenschutz-Standard gewährleisten soll. Doch wie immer bei großen gesetzlichen Reformwerken stellen sich auch zum Start der DSGVO eine Reihe von Fragen und Unsicherheiten. Dies gilt insbesondere auch für Webmaster: Was ändert sich wirklich und was ist nur Hysterie? Und wie soll mit den neuen Anforderungen umgegangen werden?

Das war das Thema eines Vortrags auf dem Webmontag Bonn am 28. Mai 2018. Hier können Sie durch die Vortragsfolien blättern: